Leuchtturm

Leuchtturm-hell

Leben — oft wird es zur Wanderung durch unsicheres Terrain
Leben — manchmal scheint es sich zu verfinstern

Viele schauen sich um in alle Richtungen
bis sie sich im Kreis drehen
und ihre Frage wiederholen: Was soll ich tun?
Welche Richtung einschlagen?

Manche wiederholen ihre Klagen
entladen ihre Sorgen bei anderen
ohne echten Wunsch nach Änderung…

Warum nicht einfach dies?
Sich hinsetzen mit sich selbst
ausatmen… einatmen…
Sorgen ausatmen… Ruhe einatmen…
Der Stille lauschen…

Zum eigenen Leuchtturm werden
lässt Antworten aufscheinen
vielleicht in Windeseile
vielleicht auch nur langsam
aber sicher

Leuchtturm-dunkel-Mond

Advertisements

3 Kommentare zu “Leuchtturm

  1. Maracuna sagt:

    Beim ersten Lesen wiegen manche Deiner Gedichte mir schwer wie Blei. Nach einiger Zeit und nochmaligem Lesen kommt dann ihre leichte, beschwingte Seite zum Vorschein.

    • fridakopp sagt:

      Danke für deinen Kommentar – auch wenn ich mich, oberflächlich betrachtet, über die „bleierne Schwere“ nicht freuen sollte. Wenn ich so zurückschaue, dann waren schon meine ersten Texte so: Schwere Themen, die auf einer leichten Note enden.
      In der letzten Zeit hatte ich oft das Gefühl, dass bei „meiner Schreibe“ einiges in Veränderung begriffen ist (also auch in mir selbst).
      Die Schwere weglassen, mich auf die Leichtigkeit beschränken?
      Mal sehen. Ein Roman, den ich – wie mir vorkommt vor unendlicher Zeit begonnen habe, stagniert… Macht nix! Lieber erstmal kurze Sachen und schauen, was da zum Vorschein kommt.

      Danke
      Frida

  2. Maracuna sagt:

    Die Schwere die nach unten zieht ist nur der Gegenpol zu dem was „in die Luft“ geht. Ich habe einige Kunstwerke (v.a. Musik) schätzen gelernt, bei denen der erste Eindruck erst mal wenig eingängig wark, die sich später als als Schatzkiste für mich herausstellten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s