Novemberliebe

Blatt-auf-Strasse

Oktober geht mit goldenem Schimmer — und dann ist er da:
November, genannt: der Graue.

Im Mai, wenn die Tage heller werden und wärmer
wenn das frische Grün zu sprießen beginnt,
wenn Blütenpracht zu explodieren scheint ,
dann ist es leicht, ins Leben verliebt zu sein.

Ganz anders sein Gegenpart, der November:
Viele mögen ihn nicht.
Was hat er schon zu bieten?
Außer kahl werdenden Bäumen,
außer Nebel und kurzen Tagen — nicht viel
zeigt der oberflächliche Blick.
Und doch ist er anspruchsvoll, der Graue,
fordernd sogar: „Verzichte auf Ablenkungen,
sei ganz bei dir selbst.
Lass Fragen aufsteigen aus der Tiefe,
lass dir Zeit für die Antworten – und vor allem: Sei Ehrlich mit dir selbst.
Was ist dir wirklich wichtig?“

Und nach dem Sichten und Sortieren,
nach dem Loslassen dessen, was sich überholt hat
taucht vielleicht sogar auf – wenn auch nicht
als wilde Verliebtheit in den Grauen –
eine neue Liebe zum Leben
oder sogar: zu dir selbst.

Blaue Stunde

Advertisements

2 Kommentare zu “Novemberliebe

  1. nandalya sagt:

    Gut in Worte gefasst, liebe Frida! Wir sollten uns und alle Jahreszeiten lieben. Ich mache das. Nebel? Gern! Dann öffnen sich die Tore zu anderen Welten! Winter? Gern! im Schnee umhertollen, lachen. Frühling: Der Aufbruch, neues Leben. Der Sommer: Unbeschwertheit … 🙂
    LG und einen schönen 1. November

    • fridakopp sagt:

      Danke für deinen Kommentar.
      Ich ergänze noch: Immer nur Sommer würde uns auch zu viel werden. Ich komme dann viel weniger zum Schreiben.
      Und dann der Nebel: wirklich faszinierend….
      Viele Grüße von
      Frida

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s