Kreative Eigen-Willigkeit

Schlange-Ei-kubistisch

Angeblich weiß ein Bildhauer:
In jedem Stein ist eine ganz ur-eigene Gestalt verborgen.
Will er dem Material den eigenen Willen aufzwingen:
dann könnte er brechen oder zersplittern.

Es gibt Eltern, die ihr Kind ansehen als Rohmaterial,
wie einen Klumpen Ton: da, um geformt zu werden
in jede beliebige Richtung, ganz nach Herzenswunsch.

Halt!
Ist es wirklich das Herz, das da wünscht? Ist es der Kopf?
Nein: das Ego,
geformt oder verformt von Ahnen und Ur-Ahnen.

Die Schriftstellerin hat eine Idee,
will sie ausformen mit dem Verstand….
An irgend einem Punkt zeigt die Idee ihren Eigen-Willen:
sperrt sich, macht einen Schlenker,
schlägt eine neue, nicht geplante Richtung ein.
Die Autorin hat die Wahl:
Auf dem vor-geschriebenen Weg beharren – oder
staunend das Geschenk willkommen heißen,
ihm Freiräume gewähren
und sich tragen lassen von Inspiration in ungeahnte Tiefen und Höhen…

Drachenfrau

Advertisements

3 Kommentare zu “Kreative Eigen-Willigkeit

  1. bmh sagt:

    Dein Eintrag gefällt mir sehr gut. Er passt gerade zu meinen Experimenten 😉
    LG Barbara

  2. bmh sagt:

    Ist es wirklich das Herz, das da wünscht? Ist es der Kopf?
    Ich habe gerade Deinen Kommentar bei mir beantwortet, vielen Dank für Deine Erläuterungen. Eine gute Antwort ist auch diese.

    Liebe Grüße
    Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s