Widerspruch oder Ganzheit?

wirbelnde Kontraste

Leben, als wäre das Da-Sein unendlich.
Leben, als könnte jeder Tag der letzte sein.

Mal Genießen in vollen Zügen
dann wieder ist Askese angesagt.

Mal Bewegung und Tun bis zur Erschöpfung
dann sich dem Nichtstun hingeben

Sind das wirklich Widersprüche?
Ist das Pendeln zwischen den Extremen?

Oder ist es Ausdruck der Ganzheit?
Ebenso wie das Umarmen sämtlicher Gefühle:
ob Freude und Traurigkeit,
ob Angst oder Mut…

Leben ist Wechsel und Veränderung,
ist Winter und Sommer
ist Tag und Nacht
und ist in allen Facetten des Übergangs…

Im-Kreis

Advertisements

2 Kommentare zu “Widerspruch oder Ganzheit?

  1. Anette sagt:

    wunderschönes Gedicht mit einem leichtenfüßigen Wechsel von einem Pol zum anderen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s