Krähe und Rabe als schamanisches Krafttier

Krähe-als-Guru

Krähe und Rabe gelten als machtvolle Krafttiere,
denn sie können ins Jenseits und wieder zurück fliegen.
Zeigt sich die Krähe, kann sie darauf hinweisen, dass der Mensch noch stark in der Vergangenheit verhaftet ist, was wiederum dazu führt, dass der Betreffende vergangene Altlasten in die Zukunft projiziert. Die Krähe fordert dazu auf, im Hier und Jetzt zu sein.
Damit dies gelingt, kann es notwendig sein, erst einmal alte Glaubensmuster genau anzuschauen.
Die schwarze Farbe verleiht den Mut, in die schwarzen Leere einzutauchen. Das ist der Nullpunkt, an dem es möglich ist, Vergangenes zu transformieren.
Zwar unternimmt jeder diese Reise für sich allein – grundsätzlich sind Krähen und Raben aber sehr gesellige Tiere. Und sie sind verspielt: Rabenvögel, zu denen auch die Elster gehört, finden Gefallen an glänzenden Dingen, die sie den Gefährten dann stolz präsentieren, ob als Aufforderung zur Bewunderung oder zum Mitspielen.
Erkenntnisse und Kräfte, die beim Eintauchen in die schwarze Leere gewonnen und zur Transformation genutzt wurden, können nach dem Auftauchen im Hier und Jetzt weitergegeben, also mit-geteilt werden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Krähe und Rabe als schamanisches Krafttier

  1. mira sagt:

    … Erkenntnisse und Kräfte, die beim Eintauchen in die schwarze Leere gewonnen und zur Transformation genutzt wurden, können nach dem Auftauchen im Hier und Jetzt weitergegeben, also mit-geteilt werden…

    Aha! so wie die Elster können wir , was wir der anderen Seite (Innenseite) abgerungen haben, freudig als Mitbringsel präsentieren.
    Liebe Frida, die Elster ist eine schamanische Schwester von uns 🙂

    • fridakopp sagt:

      Ich mag Elstern und die gesamte Sippschaft, Krähen, Raben…
      Die Sache mit dem Mitbringsel habe ich mal in einer Wissenschtssendung im Radio aufgeschnappt: Das machen diese Vögel tatsächlich: Es könnte zum Beispiel einfach ein glänzender Stein sein, den sie aufsammeln und dann den anderen Krähen präsentieren: Schau her, was ich Tolles habe!
      Und das ist nicht nur Angeberei, sondern auch die Aufforderung zum Spielen.

      Schwesterlicher Gruß von Frida

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s