Mitten im Tun – einfach nur Sein

Schamanin-dunkel

So viele Aufgaben, kleine und große
… ein Brief zu schreiben… fürs Essen einkaufen…
… ein Anruf zu beantworten… ein Termin einzuhalten…
… ein Job zu erledigen…
… und dann noch diese lästige Reparatur…

bei all diesen Sachen möchte sich Ego als fähig erweisen,
möchte sogar noch mehr: Ego möchte glänzen
und bevor eine Aufgabe auch nur begonnen wurde,
möchte Ego das Ende in Sicht
möchte den Haken auf die Liste setzen:
erledigt. Oder sogar: markieren als „Gut gemacht.“

Wo bleibt das Selbst in diesem Rennen?
Dem Selbst Atempausen gönnen
und die Chance, sich einzumischen mit Fragen:
Nicht so hastig.
Wo bleibt sie Freude?
Genug ist genug…
Wer bist du, wenn du nichts tust?

Im-Kreis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s