Die Sonne tritt Neptun gegenüber

Am 29. August steht die Sonne im Erdzeichen Jungfrau
dem Fische-Planeten Neptun gegenüber – in seinem eigenen Zeichen.

Geht das überhaupt? Neptun gegenübertreten?
Hmmm, vielleicht…
solange nicht auf eindeutigen Positionen beharrt wird?

Wasser-Spiegel

In den Tarifverhandlungen der Piloten gibt es zwar Positionen, aber vorerst noch keine Aussicht auf Einigung. Und dann grummelt da dieser isländische Vulkan. Noch hat er keine Aschewolken produziert, die können aber noch kommen.
Wenn es um das Abheben und Fliegen geht, ist also noch vieles Unklar, und auf der Erde sieht es Vielerorts nicht besser aus. Was ist Wahrheit? Was ist Lüge?

Die Grenzen sind fließend … Der Jungfrau, auf klare Ordnung und Überschaubarkeit bedacht, behagt das gar nicht.
Da scheinen einzig Kreative von dieser Begegnung profitieren zu können – ihnen können die Inspirationen nur so zufliegen.
Ansonsten kann bei dieser Oppositionen – dem Aufeinanderprallen von nicht so ohne weiteres in Einklang zu bringenden Positionen – das helfen, was tatsächlich zu beiden Zeichen gehört: Einfühlungsvermögen.

Wasserspiegel-wo oben-wo unten

Advertisements

Zwergenzeit, Riesenzeit

Eilig, eilig… Dinge erledigen…
und nicht nur eins nach dem anderen, denn
in das eine und das andere drängt sich schon
der nächste Punkt der langen Liste… und
jeder Blick zur Uhr ist Erschrecken:
Schon wieder so spät?!
Rasend schnell eilt sie dahin, die Zwergenzeit auf ihren kleinen Füßen…

Zwergenzeit-Uhr

Eine Auszeit nehmen, sei sie kurz oder lang
einfach nur durchatmen, den Blick in die Ferne schweifen lassen
oder sogar – endlich mal wieder –
diesen ausgedehnten Spaziergang unternehmen…
oder einfach am Wasser sitzen…
Blicke und Gefühle auf den Wellen gleiten lassen…
sich selbst begrüßen…

Zwergenzeit-Riesenzeit

Willkommen in der Riesenzeit…
diesem Zeit-Raum
zum Ausruhen oder zum Ausdehnen…
zum über sich selbst hinaus reichen…

Riesenzeit-Stein

Wellenzeit-Uhr

Auf keiner Seiten stehen

Da ist dieses Paar, solange schon verheiratet…
und jede Kleinigkeit reicht, alten Streit anzufachen.
All die verkrusteten Wunden, vor langer Zeit geschlagen…
manche Eitern immer wieder von neuem,
wecken bei jeder Berührung die alten verhornten Wunden
wecken erneut den alten Zorn.

Bin ich in ihrer Nähe, dann wird geklagt und angeklagt:
Die sagt immer… der macht immer…. dieses oder jenes…
Die Klagen sind eine Aufforderung, Partei zu ergreifen.

Will ich das wirklich? Mich auf eine Seite schlagen?
Mich in uralte Kämpfe verheddern lassen?
Oder lieber den inneren Blick ausweiten, das ganze Bild sehen?

Auch Staaten zelebrieren ihre alten Wunden
weisen Schuld zu dem vermeintlichen Feind
der doch aus so vielen einzelnen Menschen besteht
und die meisten wollen nichts als ihr Leben leben,
mit Familie, mit Freunden…
doch da sind diejenigen, die immer wieder
an den alten Wunden kratzen
nicht, um sie zu öffnen für Heilung, sondern
um das Feindbild zu stärken
um verkrustete Reaktionen zu wecken:
den Wunsch nach Rache.

Ihre Anklagen sind Aufforderung, Partei zu ergreifen
und Politiker und Medien fallen darauf herein
polarisierend, manipulierend…
alle wollen eine Mehrheit auf ihre Seite ziehen…
nur eine Mehrheit, nicht alle: Das Feindbild soll bleiben.

Will ich das wirklch? Partei ergreifen?
Mich in uralte Kämpfe verstricken lassen?
Oder den inneren Blick ausweiten, das ganze Bild sehen?

Auch diese uralte Eiche trägt alte Wunden
seit sie vom Blitz getroffen.
Unbeirrt von Zorn reckt sie
die verbliebenen Wurzeln dem Licht entgegen,
die Wurzeln dem nährenden Wasser…
Jedes Jahr bringt sie frisches Grün hervor

Eiche-vom-Blitz-getroffen

Jungfrau-Neumond und darüber hinaus

Die Sonne wechselte am 23. August aus dem Löwen ins Zeichen Jungfrau, am 25. gesellt sich auch der Mond dazu.

Im Unterschied zum extrovertierten Zeichen Löwen sind die Energien der Jungfrau eher introvertiert. Während der Löwe darauf bedacht ist, nach außem zu strahlen, sich anderen von seiner besten /stärksten Seite zu zeigen und in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen, ist die Jungfrau eher darauf bedacht, die eigene Position in Relation zur Umwelt auszuloten und sich den vorgefundenen begebenheiten anzupassen.
Schlüsselbegriffe zur Jungfrau: Vorsicht, Beobachtungsgabe, Sensibilität und Aufnahmebereitschaft, zögerndes und vorsichtiges Verhalten, vernünftig, analytisches Denken, reiches Wahrnehmungspotential.

Im Licht der Natur betrachtet entspricht der Kontrast zwischen Löwe und Jungfrau dem von der Blütenpracht des Hochsommers und einem Gemüse- und Kräutergarten im Spätsommer, dessen Farben zwar zumeist weniger Leuchtkraft zeigen, die aber als Nahrungs- oder sogar Heilpflanzen verwertbar sind.
Gemüsebeet
Sommerrosen

Zwei Planeten befinden sich weiterhin im Feuerzeichen Löwen: Jupiter und Venus, letztere bis zum 5. September 2014, Jupiter bis August 2015.

Da scheint die eher nach innen gerichtete Energie dieses Neumondes fast unterzugehen unter den weiteren Konstellationen dieses Tages, die sich wohl lautstärker und mit mehr Entschlossenheit zeigen dürften.

Venus steht am Tag des Neumonds im Trigon zu Uranus im Feuerzeichen Widder.
Schlüsselbegriffe dazu: Individualität, Rebellion, sich durch seine Eigenart abgrenzen wollen.
Dir Begegnung kann den spontan Wunsch nach einer Richtungsänderung wecken. Die nachfolgenden Aspekte zu Saturn werden zeigen, ob geblante Veränderungen bestannd haben werden oder welche konkreten Schritte erforderlich sind.

Wenig später bildet Merkur ein Sextil zu Saturn im Skorpion
Schlüsselbegriffe: Dinge kritisch hinterfragen und auf den Punkt bringen.
Dies ist keineswegs die richtige Zeit, um Dinge schönzureden, sondern für ehrliche und möglichst auch verbindliche Aussagen.

Am Abend des Neumondtages steht der Skorpion-Mars in Konjunktion mit Saturn

Skorpion: Feuer des Wassers
Schlüsselbegriffe: Angriff und / oder Verteidigung,
drohen mit Sanktionen / Strafen.

Am Dienstag, dem 26. August:
Löwe-Venus im Spannungsaspekt zu Saturn im Skorpion
Am Mittwoch, dem 27. August: Löwe-Venus im Spannungsaspekt zu Mars im Skorpion

Dies kann eine Zeit innerer Konflikte sein zwischen dem Wunsch nach Aktivität, die nach aussen gerichtet ist und dem nach einer ruhigen Phase, die mehr Innenschau und Nachdenklichkeit ermöglicht. Und solche Konflikte können sich selbstständlich auch aussen zeigen, als zweischenmenschliche Konflikten.

Bei diesen Konstellationen liegt der Schwerpunkt auf dem Tiefgang des Skorpions, wo Venus zwar bemüht sein kann, eine gewisse Leichtigkeit in kritischen Situationen und Auseinandersetzungen zu bringen und für gegenseitiges Verständnis zu werben – leicht an der Oberfläche der Dinge dahinzugleiten, dürfte allerdings nicht möglich sein.
Dafür bietet sich die Chance, einen gesunden Ausgleich zu schaffen zwischen Aussenorientierung und Innenschau, zwischen Verpflichtungen und Lebensfreude.

Wenn die Königin der Löwen mit dem Schützenkönig…

Wochenmarkt-Blumenstand

am 18. August 2014 trifft sich Venus mit Jupiter im Löwen

Oberflächlich betrachtet ist dies ein sehr angenehmes planetares Rendezvous.

Geselligkeit und Vergnügen stehen im Vordergrund. Beide Planeten fördern Optimismus und Aufgeschlossenheit, mit der Betonung auf Oberflächlichkeit.

Auch in finanzieller Hinsicht kann diese Planetenverbindung Glück bringen – aber auch zu übertriebenen Ausgaben verleiten.

Einerseits kann es jetzt leicht fallen, andere Menschen für sich einzunehmen – aber auch beim Strahlen mittels der eigenen Be-Gabungen kann ein gewisses Maßhalten angebracht sein: Das Bedürfnis, das eigene Licht möglichst hell leuchten zu lassen, sollte nicht darauf abzielen, andere in den Schatten zu stellen!

Und nicht zuletzt besteht beim Knüpfen neuer Kontakte die Gefahr, auf Blender hereinzufallen.

Wochenmarkt-eigeneErnte

 Wochenmarkt-1

Mitten im Tun – einfach nur Sein

Schamanin-dunkel

So viele Aufgaben, kleine und große
… ein Brief zu schreiben… fürs Essen einkaufen…
… ein Anruf zu beantworten… ein Termin einzuhalten…
… ein Job zu erledigen…
… und dann noch diese lästige Reparatur…

bei all diesen Sachen möchte sich Ego als fähig erweisen,
möchte sogar noch mehr: Ego möchte glänzen
und bevor eine Aufgabe auch nur begonnen wurde,
möchte Ego das Ende in Sicht
möchte den Haken auf die Liste setzen:
erledigt. Oder sogar: markieren als „Gut gemacht.“

Wo bleibt das Selbst in diesem Rennen?
Dem Selbst Atempausen gönnen
und die Chance, sich einzumischen mit Fragen:
Nicht so hastig.
Wo bleibt sie Freude?
Genug ist genug…
Wer bist du, wenn du nichts tust?

Im-Kreis

Konfrontationskurse am 8. und 9. August

8. August: Sonne in Konjunktion mit Merkur in Löwe,
Merkur im Trigon zu Uranus in Widder
9. August: Sonne im Trigon zu Uranus in Widder,
erst Merkur, dann die Sonne im Quadrat zu Saturn im Skorpion

Löwe-als-Domwächter

Die Sonne in Konjunktion mit Merkur im Löwen liefert die richtige Energiekombination, um sich selbst kraftvoll darzustellen. Wer jetzt etwas Wichtiges zu sagen hat, sollte es getrost tun – was dieses Vorhaben allerdings etwas erschweren könnte: Sehr viele wollen sich jetzt in möglichst positivem Licht erscheinen lassen. Auch dort, wo sehr gegensätzliche Gruppierungen einen Konfrontationskurs eingeschlagen haben. In machen Gegenden wird mit Waffen gekämpft, in anderen mit den Mitteln der Wirtschaft – und jede der Konfliktparteien beharrt auf ihren lauteren Absichten und darauf, im Recht zu sein.

Nun, was das Recht betrifft, da wird auch Saturn einige ernste Worte mitreden wollen – und Saturn im Skorpion begnügt sich dabei nicht mit der Oberfläche und dem schönen Schein, sondern dringt in die tiefsten Abgründe vor.

Mit einer Betonung der Zeichen Löwe und Skorpion treffen Feuer und Wasser aufeinander. Damit es nicht zum inneren Konfrontationskurs kommt, ist es jetzt wichtig, scheinbare Gegensätze in Balance zu bringen: das auf Außenwirkung bedachte Ego und das innere Gefühlsleben, kreatives Feuer und den kreativen Fluss, Selbstliebe und Einfühlungsvermögen für andere, innere männliche und innere weibliche Facetten der Persönlichkeit. Die innere Mitte immer wieder ausbalancieren, das ermöglicht einen authentischen Selbstausdruck.

lautes-Löwengeläut

Kein besonders großer Löwe – aber laut ist der!